KULTUR-Zeit Zell am See - Bergstadt und Vogtturm

mehr

Ich mag die Berge, weil ich mich dort klein fühle, sie helfen mir, herauszufinden, was im Leben wichtig ist.

(Mark Obmascik)

Die Bezirkshauptstadt Zell am See ist Berg- und Seestadt zugleich, hat sogar eine Halbinsel und war schon immer Anziehungspunkt der Siedler. Der mittelalterliche Vogtturm erzählt von der Vorzeit, von Celle im Mittelalter, von keltischen Funden die von Kindern beim Spiel geborgen wurden und von gegenwärtigen Kunst und Innovationskraft in der Region. Der einzigartige Charme wird sich uns bei einer Frischluft-Runde und dem Blick von oben herab auf die funkelnde Berstadt zeigen.

Ausrüstung: Kleidung und Schuhe, die Steh- und Gehzeiten bequem ermöglichen, aber auch einen kleinen Spaziergang ermöglichen, ev. Trinkflasche;

Verpflegung: gemütliche Einkehr

Mitzubringen: Neugier auf das, was Bestand hat

Wir freuen uns auf spannende Entdeckungen und neue Horizonte!

Die über Österreichs Grenzen hinaus bekannte Familie Trapp lebte hier am See, bevor sie in Amerika groß rauskam. Kurz davor erklomm Kaiserin Elisabeth hier ungeahnte Höhen und auch der Name Porsche hat viel zu tun mit Zell am See. 

Wann: Sonntag, 27. November, 13:00 - 17:30 Uhr

Treffpunkt: Zell am See

Begegnungsticket: 38 Euro

(inklusive Führung und Eintritt in das Museum Vogtturm, kl. Wanderung zum Aussichtspunkt, Moderation und Organisation)

Anmeldeschluss: 25. November, 12:00 Uhr

Image
Image

Bildquelle: Pinzgauer Bezirksarchiv

KULTURzeit in Wagrain: "Stille Nacht" geht um die Welt

mehr

Die Zeit des Friedens und der Versönhnung ...

... spüren wir jedes Jahr besonders, wenn wir das mit Wagrain in enger Verbindung stehende Weihnachtslied "Stille Nacht, heilige Nacht" vernehmen. Im barocken Pflegerschlössl wandeln wir auf den Spuren des Liedes und erfahren in einer tolle Führung Heiteres und Ernstes rund um das Lied und dem in Wagrain wohnhaft gewesenen Textdichter Joseph Mohr.

Sich die Luft etwas um die Nase wehen lassen beim stimmungsvollen Adventmarkt vorm Museum, der Stille oder den Liedern lauschen und dabei so manchen Gaumenfreuden frönen.

Wann: Samstag, 3. Dezember, 13:30 - 17:30 Uhr

Treffpunkt: Wagrain (genaue Infos bei der Anmeldung)

Begegnungsticket: 40 Euro

Ausrüstung: warme Winterkleidung,  rutschfeste Schuhe, ev. Trinkwasser und Schirm;

Verplegung: Adventmarkt vorm Museum

Mitzurbringen: Neugier am Damals und Heute

Wir freuen uns auf Einblicke in die "Stille Nacht"!

Wann: Samstag, 3. Dezember, 13:30 - 17:30 Uhr

Treffpunkt: Wagrain

Begegnungsticket: 40 Euro

(inklusive Eintritt und Führung "Stille-Nacht-Museum", kl. Ortsrunde, Moderation und Organisation)

KULTUR-Zeit Schatzkammer Bramberg

mehr

Ich mag die Berge, weil ich mich dort klein fühle, sie helfen mir, herauszufinden, was im Leben wichtig ist.

(Mark Obmascik)

... wer kennt nicht diesen Hauch von Ewigkeit, der in den Bergen, aber auch beim Betrachten von Mineralien spürbar wird? Das Museum Bramberg bietet zahlreiche Highlights, welche die Schätze des Erdinneren, aber auch die Geschichte rundherum - Brennhütte, Holzknecht-Sölde, Bienenausstellung, Gemälde des Malers Stoitzner ... - lebendig machen.

Ausrüstung: Kleidung und Schuhe, die Steh- und Gehzeiten bequem ermöglichen, aber auch einen kleinen Spaziergang ermöglichen, Trinkflasche;

Verpflegung: gemütliche Einkehr

Mitzubringen: Neugier auf das, was Bestand hat

Wir freuen uns auf spannende Entdeckungen und neue Horizonte!

Viele Besonderheiten aus der Region - von Edelsteinen, Malereien, Handwerk und Kulturgütern sind hier in einem faszinierenden Zeitenfenster erlebbar. Eine der schönsten Smaragdstufen, die je im Habachtal gefunden wurde, hat in diesem Museum ihren Ehrenplatz - die "Smaragdmadonna". 

Wann: Sonntag, 27. November, 13:00 - 17:30 Uhr

Treffpunkt: Bramberg

Begegnungsticket: 38 Euro

(inklusive Führung und Eintritt in das Museum Bramberg, Organisation)

Anmeldeschluss: 25. November, 12:00 Uhr

Follow FC EDGE on social media

DYLAN

Gloucester Rugby Ltd
Kingsholm Stadium
Kingsholm Road, Kingsholm
Gloucester GL1 3AX